Ambulant Betreutes Wohnen

Ein Traum kann in Erfüllung gehen. Selbständig leben ist auch für Menschen mit geistiger Behinderung möglich. Wohnen gehört zu den Grundbedürfnissen aller Menschen. Die freie Entfaltung der Persönlichkeit ist ein Grundrecht, dass sich in der eigenen Wohnung am besten verwirklichen lässt.

 

Menschen mit geistiger Behinderung haben das Recht, sich die Wohnform, in der sie leben möchten, selbst auszuwählen. Unser Ziel ist es, den Menschen mit Behinderung ein zunehmend selbstbestimmtes und eigen-verantwortliches Leben außerhalb von
stationären Einrichtungen zu ermöglichen. Dies ist die beste Voraussetzung, um tatsächlich gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzuhaben.

 

Leistungsangebot

Wir leisten Unterstützung durch Begleitung, Beratung und Anleitung bei:

 

·         Wohnen und Haushaltsführung

  

·         Gesunde Ernährung, und Zubereitung von Mahlzeiten

 

·         Aufbau einer Tagesstruktur für Freizeit und Urlaub

 

·         Lösung von Krisen und Konflikten

 

·         Schule/Ausbildung/Arbeit

 

·         Förderung der Selbständigkeit

 

·         Wohnungssuche

 

·         Aufbau und Pflege sozialer Kontakte

 

·         Hilfeplanung in Zusammenarbeit mit dem Kostenträger

 

·         Begleitung bei Behördengängen

 

·         Begleitung bei Arztbesuchen

  

·         Fördern einer gesunden Lebensweise

Freizeitangebote

Gemeinsam mit unseren Betreuten planen und organisieren wir zahlreiche Freizeitaktivitäten:

 

·         Ausflüge

 

·         Reisen

 

·         Gemeinsames Grillen im ABW-Garten

 

·         Geburtstagsfeiern

 

·         Großes Sommerfest

 

….. und Vieles mehr.

Lebenshilfe-Club

Einmal in der Woche treffen sich Interessierte aus allen Bereichen der Lebenshilfe Havelland  zu gemeinsamen Aktivitäten, wie Disko, Grillen, Filmabend oder einfach zum gemütlichen Beisammensein. Die Angebote werden durch unsere Betreuer und ehrenamtliche Helfer organisiert und begleitet.

 

Formen des ambulant betreuten Wohnens

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen mit einer geistigen Behinderung, die entweder noch bei Ihren Angehörigen, oder in einer Einrichtung leben und sich ein Leben in der eigenen Wohnung wünschen. Gesellschaftliche Teilhabe und Eigenständigkeit wird auch und gerade durch das selbstbestimmte Leben in einer eigenen Wohnung gefördert. Unser Team kann dies mit individuellen Hilfeangeboten unterstützen.

 

 

 

Ambulant betreutes Wohnen ist möglich

 

·         Im  Einzel– und Paarwohnen

 

·         In Klein-Wohngemeinschaften von zwei bis vier Personen

Betreuungsumfang

In Zusammenarbeit mit dem Kostenträger wird anhand der individuellen Voraussetzungen ein Hilfeplan erstellt, in dem ein monatliches Kontingent von Betreuungsstunden festgelegt wird. Die Besuche des ABW-Teams werden dann individuell abgestimmt. Der Hilfeplan wird regelmäßig überprüft und an den jeweils aktuellen Betreuungsbedarf angepasst.

 

Wie wir arbeiten

Die ambulante Wohnbetreuung gestalten wir in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, Angehörigen oder gesetzlichen Betreuern. Unser pädagogisches Prinzip folgt dem Grundsatz „So wenig Hilfe wie möglich, aber so viel Unterstützung wie nötig". Gegenseitiges Vertrauen bildet dabei die notwendige Grundlage der Zusammenarbeit zwischen Betreuern und Betreuten.

 

Unser Ziel ist es, durch unsere Arbeit immer mehr Menschen mit Behinderung den Traum vom selbstbestimmten Wohnen in den eigenen vier Wänden erfüllen zu können.

 

Unser Team

Leiterin Ambulant Betreutes Wohnen

Manuela Kantelhardt

 

Tel:  03322 - 27 369 70

Fax: 03322 - 27 369 89

manuela.kantelhardt@lebenshilfehavelland.de

Informationen über das ambulant betreute Wohnen zum Ausdrucken
2017-05-12-ABW-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB